Willkommen!

Multi-methodische Zugänge zur videobasierten Unterrichtsanalyse – ein Dialog

Multi-methodological Approaches to Teaching Quality and Effectiveness – a Dialogue

Congressi Stefano Franscini, Monte Verità – Ascona – Schweiz
5.-10. Oktober 2014

Die Konferenz beschäftigt sich mit dem Mehrwert der Integration von qualitativen und quantitativen Ansätzen der Unterrichtsforschung sowie mit den Potenzialen und Nutzungsmöglichkeiten videobasierter Unterrichtsanalysen für die Unterrichtsentwicklung und die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften.

Alle eingeladenen Referenten und Referentinnen werden gebeten, sich vorgängig der Tagung mit zwei vorgegebenen (für alle identischen) videografierten Unterrichtseinheiten auseinanderzusetzen. Kurzfassungen dieser Analysen werden vor der Konferenz allen Teilnehmenden zugänglich gemacht.

Von den übrigen Tagungsteilnehmenden ist erwünscht, dass sie sich vor der Konferenz (in Form eines videobasierten Qualitätsratings) ebenfalls mit dem Videomaterial auseinandersetzen. Arbeitsformen an der Tagung sind Vorträge, Diskussionen und Posterpräsentationen.

Tagungsort: Congressi Stefano Franscini (CSF), Konferenzzentrum der ETH Zürich auf dem Monte Verità bei Ascona (am Lago Maggiore, Kanton Tessin, Schweiz) (www.monteverita.org)

Die Tagung richtet sich an Fachpersonen in den Bereichen Unterrichts- und Lehr-/Lernforschung, Allgemeine und Fachdidaktik und Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Organisation

Prof. Dr. Christine Pauli
Universität Fribourg
Prof. Dr. Kurt Reusser
Universität Zürich

Kontakt

Dr. des. Katriina Vasarik Staub
mv@ife.uzh.ch
Universität Zürich, Institut für Erziehungswissenschaft
Freiestrasse 36, 8032 Zürich